|

Baumpflanzaktion : “Natur und Sport gemeinsam mit Kindern in Einklang bringen”

Gemeinsame Baumpflanzaktion vom TuSpo Nassau und dem NABU aus Beilstein, im Rahmen des Projektes “Natur und Sport gemeinsam mit Kindern in Einklang bringen” wurden dreihundert Bäume in den Beilsteiner Wald gepflanzt

Einmal mehr konnte im Rahmen des im Betreff dokumentierten Projektes ein weiterer Meilenstein für die Natur rund um Beilstein gesetzt werden.

Mit großartiger Unterstützung des Gemeindeförsters Michael Junker, konnten insgesamt ca. 40 Personen 300 Jungbäume im Beilsteiner Wald pflanzen, wovon die meisten nicht wie ursprünglich geplant Roteichen waren, sondern Küstentannen und Douglasien!

Die ganze Aktion fand am Samstag den 06.11.21 bei herrlichen Wetterbedingungen statt.

Die Zielsetzung von der Gemeinde und von Michael Junker ist es, dass Gleichgewicht von Laub und Nadelhölzern im Gemeindewald wieder herzustellen, da dies aus ökologischer Sicht die beste Lösung für den Beilsteiner Wald darstellt.

Bei der Pflanzaktion waren Kinder , Jugendliche, Frauen, Männer und ein paar Senioren anwesend, um diese großartige Aktion umzusetzen.

Wobei es keine Einmalveranstaltung bleiben wird!

Da dieses Pflanzgebiet parallel zum Radweg in Beilstein verläuft, hat der TuSpo Nassau Beilstein eine Ehrentafel geplant, auf dem alle Sponsoren und zukünftig alle Ehrenmitglieder verewigt werden sollen.

Und für jedes neue Ehrenmitglied des TuSpo Nassau Beilstein wird zukünftig ein neuer Baum gepflanzt, damit wir wollen wir als TuSpo Nassau und dem NABU Beilstein die Nachhaltigkeit des Projektes dokumentieren.

Bei so viel Begeisterung und Elan aller Protagonisten macht Ehrenamt einfach Spaß.

Im Anschluss an die Aktion stellten sich alle zu einem gemeinsamen Foto bereit und wanderten ins Sportheim, um dort noch gemeinsam etwas zu essen und zu trinken.

Vor dem Hintergrund nochmals ein Dank an alle Sponsoren und denjenigen die beim Pflanzen so aktiv mitgearbeitet haben!

Der Vorstand

TuSpo Nassau Beilstein

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.